Nachrichten EXMO

Das Treffen der Bitcoin Community in Barcelona.

Sehr geehrte Benutzer!


Wir freuen uns, Ihnen die letzten Neuigkeiten aus dem Leben des Exmo-Teams und der Bitcoin Community insgesamt mitteilen zu können!

Am 24. März fand ein Treffen der Bitcoin Community in Barcelona statt, bei dem Andreas Antonopoulos, ein bekannter Fachmann im Bereich der Kryptowährungen, einer der Sprecher von Podcast „Let’s talk Bitcoin“, Buchautor (Originalfassung “Mastering Bitcoin”).



In seinem Vortrag befasste er sich mit den Themen der staatlichen Regulierung, Betrugsrisiken im Bereich der Kryptowährungen, technologischen Einschränkungen und deren Lösungsmöglichkeiten.

Der Sprecher äußerte seine Meinung, dass Bitcoin von den Regierungsmaßnahmen nicht bedroht sei. Viel mehr sind diese Maßnahmen nicht bloß ineffektiv, sondern auch schädlich für die Staaten, die sie ergreifen. Bitcoin ist aber nützlich. Diese Währung macht das, was keine andere tun kann. Es gibt wohl kaum etwas, was Bitcoin entwerten könnte. Und solange Bitcoin funktioniert und verwendet wird, bleibt es auch bestehen.

Andreas Antonopoulos: „Bitcoin ist keine geringe Veränderung, kein Zahlungsnetzwerk. Das ist eine der grundlegenden Transformationen des Wesens des Geldes als solchen. Es kann nicht kontrolliert, zentralisiert werden, um die allgemeine Akzeptanz zu erleichtern.“

Die Veranstaltung besuchten über 100 Zuhörer, einschließlich des Exmo-Teams, sowie Vertreter der Finanz- und Bankinstitutionen. Die Teilnehmer waren sich einig, dass es an der Zeit sei, die Blockchain-Technologie auf einer ganz neuen Ebene zu präsentieren und dem Thema, wie es erfolgen soll, wird eine der kommenden Konferenzen gewidmet werden.



Offizielle Website von Andreas Antonopoulos: antonopoulos.com
Barcelonas Bitcoin Community: meetup.com/bitcoin-barcelona


Danke für Ihr Vertrauen!
Ihr Exmo-Team